Seehund „Bonnie“, das Maskottchen der European Championships in Glasgow

Die European Championships 2018 umfassten Europameisterschaften in sieben Sportarten. Sie fanden vom 2. bis 12. August 2018 in der schottischen Stadt Glasgow (Vereinigtes Königreich) und in der deutschen Hauptstadt Berlin statt.

Zu dieser Zeit wurden in Glasgow die Europameisterschaften im Schwimmen (Disziplinen Schwimmsport, Synchronschwimmen, Wasserspringen, Freiwasserschwimmen), Radsport (Disziplinen Bahnradsport, Straßenradsport, Mountainbike, BMX), Rudern, Triathlon, Golf und Turnen ausgetragen. Zusätzlich fanden die Leichtathletik-Europameisterschaften vom 6. bis 12. August in Berlin statt. Für die Wettbewerbe wurden rund 4500 Sportler erwartet.[1]

Die European Championships schaffen eine neue Plattform für Sportarten, deren Europameisterschaften bislang auf ein unterschiedliches mediales Echo stießen.

Ausgetragene Europameisterschaften

Die europäischen Sportverbände für Leichtathletik, Schwimmen, Radsport, Golf, Turnen, Rudern und Triathlon koordinierten im Rahmen der ersten Ausgabe der European Championships ihre jeweiligen Kontinentalmeisterschaften. Zum Zeitpunkt dieses Beschlusses hatten bereits Berlin für die Leichtathletik-EM und Glasgow für die Schwimm-EM den Zuschlag erhalten. Glasgow wurde die Ausrichtung der Titelkämpfe der anderen beteiligten Verbände übertragen.