31. Juli 2013
Brecht-Weigel-Haus, „Eiserne Villa“

Erst nach zähem Ringen mit den Behörden durfte Bertolt Brecht seine Reiseschreibmaschine mit in sein Buckower Sommerhaus nehmen.

31. Juli 2013

Die Schweizer Informatik Gesellschaft ist die größte Organisation von Informatik-Spezialisten in der Schweiz.

30. Juli 2013
Otto Beit

Der gebürtige Hamburger Otto Beit machte ein Vermögen mit dem Handel von Gold und Diamanten, von dem er große Summen für wohltätige Zwecke spendete.

30. Juli 2013

Der Historiker Fred Schwind begründete in den 1970er-Jahren den Rang des „Hessischen Jahrbuchs“ als eine der führenden landesgeschichtlichen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum.

29. Juli 2013
Heutiges Prozentzeichen

Das Prozentzeichen leitet sich aus dem italienischen per cento ab.

29. Juli 2013

An der Stelle des Mineralogischen Museums der Philipps-Universität in Marburg stand einst ein Krankenhaus, in dessen Kapelle im Mittelalter eine Schnapsbrennerei betrieben wurde.

28. Juli 2013
Brücke der sino-nepalesischen Freundschaft

Die Brücke der sino-nepalesischen Freundschaft ist der einzige offizielle Grenzübergang zwischen Nepal und der Volksrepublik China.

28. Juli 2013

Der westindische Cricketspieler Learie Constantine erreichte mit einer Klage gegen eine rassistische Londoner Hotelchefin finanziell wenig, politisch jedoch sehr viel.

27. Juli 2013
Hüpfender Kitt

Ketchup, Hüpfkitt und Zahnpasta haben gemeinsam, dass ihre Verformung mit rheologischen Modellen beschrieben wird.

27. Juli 2013

Émile Zolas Roman La Débâcle trug wesentlich zur Verbreitung des Wortes Debakel im allgemeinen Sprachgebrauch bei.

26. Juli 2013
Kirche des Klosters Wittenburg

Einer Deutungsmöglichkeit nach beruht die Namensgebung von Kloster Wittenburg auf einer Vorgängerburg aus weißem Muschelkalkstein.

26. Juli 2013

Daniel „Dan“ Burros war ein New Yorker Neonazi und beging kurz nach Bekanntwerden seiner jüdischen Herkunft 1965 Selbstmord.

25. Juli 2013
Michaeliskirche in Wohra

Da die Michaeliskirche in Wohra nicht genügend Sitzplätze für alle Gemeindemitglieder hatte, regelte ab 1793 eine Sitzordnung den Gottesdienstbesuch.

25. Juli 2013

Justinian von Welz wurde aus der Steiermark vertrieben, ging in Ulm zur Schule, studierte in Leiden und kam als Missionar in Surinam um.

24. Juli 2013
Wolfsches Gehänge in der Seitenansicht

Das Wolfsche Gehänge wurde im 19. Jahrhundert entwickelt, um bei der Begradigung von Gebirgsflüssen deren Nebenarme schneller verlanden zu lassen.

24. Juli 2013

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt Gosfilmofond Russlands zwei Lastwagenladungen Filme aus Beständen des ehemaligen Reichsfilmarchivs als Kriegsbeute.

23. Juli 2013
Radweltmeisterschaften 1960 in der DDR

Der Radsport war die am häufigsten dargestellte Sportart auf Briefmarken der DDR.

23. Juli 2013

Dem Juristen Max Tschornicki gelang 1933 die Flucht aus einem Konzentrationslager; elf Jahre später wurde er erneut verhaftet und kam im KZ Dachau um.

22. Juli 2013
Ernest J. Salter im Jahr 1954

Der deutsche Publizist und frühere Kommunist Ernest J. Salter wurde in den 1950er und 1960er Jahren als Sowjetologe bekannt.

22. Juli 2013

Die Gebäude des ehemaligen Franziskanerklosters Marburg werden seit der Reformationszeit von der Philipps-Universität Marburg genutzt.

21. Juli 2013
Beinahe-Auto

Das „Beinahe-Auto“ war ein in den 1920er Jahren produziertes Motorrad.

21. Juli 2013

Selli Engler betrieb die einzige von Männern unabhängige Lesbenzeitschrift in der Zeit der Weimarer Republik.

20. Juli 2013
ADMISSIBLE. Abendmahlsmarke aus Berlin

Abendmahlsmarken bei den reformierten Kirchen dienten unter anderem der Kirchenzucht.

20. Juli 2013

Die 1969 an den Geschäftsführer des Kernforschungszentrums Karlsruhe Rudolf Greifeld verliehene Würde eines Ehrensenators wurde fast 30 Jahre nach seinem Tod ein Fall für die zuständige Ethikkommission.

19. Juli 2013
Lochranza Castle

Lochranza Castle war im 15. Jahrhundert Stützpunkt des schottischen Königs, um die einflussreichen MacDonalds zu entmachten.

19. Juli 2013

Die von Caspar Preis verfasste Stausebacher Ortschronik liefert ein regionales Bild des Dreißigjährigen Krieges aus der Sicht eines Bauern.

18. Juli 2013
Pnina Tamano-Shata

Die israelische Juristin und Knessetabgeordnete Pnina Tamano-Schata wurde etwa 1981 geboren, ihr im Pass eingetragenes Geburtsdatum hat sie mangels genauer Daten schlicht geraten.

18. Juli 2013

Pinus torreyana ist mit weniger als 5000 Exemplaren auf Santa Rosa Island und nördlich von San Diego die seltenste Kiefernart Nordamerikas.

17. Juli 2013
Cox Orangenburg

Die lange Liste der Cox-Orange-Cultivare geht auf das gute Aroma und die für den Handel problematische große Empfindlichkeit der Apfelsorte zurück.

17. Juli 2013

Die Theoderich wurde im Zweiten Weltkrieg gleich zweimal versenkt.

16. Juli 2013
Ariolimax columbianus

Etwa 5 % der zwittrigen Bananenschnecken Ariolimax columbianus „beißen“ ihrem Geschlechtspartner beim Paarungsakt den in der Vagina steckenden Penis ab.

16. Juli 2013

Fast wäre der Mathematikerin Marie-Louise Dubreil-Jacotin im Jahr 1926 die Aufnahme an der Ecole Normale Superieure ENS verweigert worden.

15. Juli 2013
State of the State Address im Jahr 2011 in Minnesota

Die Gouverneure der US-Bundesstaaten halten jährlich vor ihrem Parlament eine State of the State Address.

15. Juli 2013

Die seit 1850 in Detroit ansässige Brauerei Stroh Brewery Company kam ursprünglich aus Kirn an der Nahe.

14. Juli 2013
Dunbar’s Close Garden

Dunbar’s Close Garden in Edinburgh sieht aus, als stamme er aus dem 17. Jahrhundert, wurde aber erst im 19. Jahrhundert angelegt.

14. Juli 2013

Herzog Carl Eugen betraute 1777 Seraphia von Löwenfinck mit der Leitung der Fayenceabteilung der Porzellan-Manufaktur Ludwigsburg.

13. Juli 2013
Moskowiterreich, 1593

Aus einer gescheiterten Expedition zur Suche nach der Nordostpassage entstand 1555 mit der Muscovy Company eine der ersten englischen Aktiengesellschaften.

13. Juli 2013

Schon Mitte des 16. Jahrhunderts sind die ersten Gedichte in baskischer Sprache veröffentlicht worden.

12. Juli 2013
Sorbische Ostereier

Die Muster auf den sorbischen Ostereiern haben dem Volksglauben nach bestimmte magische Effekte auf die damit Beschenkten.

12. Juli 2013

Nach Karl Friedrich Heinrich Marx sind Ärzte angehalten, das Leiden Sterbender durch Zuspruch, Beistand und medikamentöse Milderung zu erleichtern.

11. Juli 2013
John und Katherine Petherick

John Petherick, der erste Brite, der langjährig im Sudan lebte, musste um seinen Ruf kämpfen.

11. Juli 2013

Beim Spiel des Jahres 2013, Hanabi, soll man nicht in seine eigenen Karten schauen.

10. Juli 2013
Buchmalerei um 1400: Herzog Albrecht III. übergibt das Herzogskolleg der Universität

Mit dem Herzogskolleg von 1384 erhielt die älteste noch existierende Universität im deutschen Sprachraum ihr erstes Haus.

10. Juli 2013

Bei der Eidkrise verweigerten 1917 Tausende Angehörige der Polnischen Legionen den Treueeid gegenüber dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn.

9. Juli 2013
Ezra Meeker, 1921

Der amerikanische „Hopfenkönig“ Ezra Meeker hielt im Alter die Erinnerung an den Oregon Trail wach, auf dem er als junger Mann nach Washington übersiedelte.

9. Juli 2013

Lotte Zimmer nahm sich des geistig verwirrten Dichters Hölderlin in dem nach ihm benannten Tübinger Turm an.

8. Juli 2013
Alte Kirche Wellerode (bis 1902)

Die Evangelische Kirche Wellerode hatte bis zu ihrem Umbau 1902 einen aufgesetzten Turm aus Fachwerk.

8. Juli 2013

Béla Linder war erster Kriegsminister der Ungarischen Republik und verfügte die Waffenniederlegung und Demobilisierung seiner Truppen.

7. Juli 2013
Das Raschi-Haus in Worms und der angrenzende Synagogengarten

In seiner etwa 800-jährigen Geschichte wurde das Raschi-Haus in Worms auf verschiedene Weise genutzt: als Talmudschule, Spital, Tanz- und Hochzeitshaus, Rabbinerwohnung und Altersheim.

7. Juli 2013

Sein Modell der literarischen Spannung überprüfte der Romanist Ralf Junkerjürgen unter anderem an Werken von Karl May, J. R. R. Tolkien oder Joanne K. Rowling.

6. Juli 2013
Schwarze Trüffel (Tuber melanosporum)

Die Fruchtkörper der Schwarzen Trüffel erinnern in ihrem Geruch an Unterholz, Erdbeeren, feuchte Erde oder getrocknete Früchte mit Kakaonote.

6. Juli 2013

Die Polenschwärmerei hat nichts mit Reiselust zu tun.

5. Juli 2013
Palacio de Lecumberri

Während des 75-jährigen Bestehens des Gefängnisses Palacio de Lecumberri in Mexiko-Stadt gelangen nur zwei bis drei Fluchtversuche.

5. Juli 2013

Die Psychoanalytikerin Judith Kestenberg forderte, Kinder frühzeitig über den Holocaust aufzuklären.

4. Juli 2013
Joseph Jérôme Siméon (1810)

Der französische Politiker Joseph Jérôme Siméon war der einzige Minister, der quasi während der gesamten Existenz des Königreichs Westphalen im Amt war.

4. Juli 2013

Der paramilitärische Deutsche Kampfbund wurde nach dem Scheitern des Hitlerputsches 1923 aufgelöst.

3. Juli 2013
Stutz Blackhawk III

Der Stutz Blackhawk III war nach Ansicht eines Journalisten weich wie Lenor-Wäsche, schaukelnd wie ein Karussellpferd und so agil wie ein Öltanker.

3. Juli 2013

Den alltäglichen Kampf gegen das Naziregime und die Schikanierung Linker während der Adenauer-Ära schildert die heute 93-jährige Gerda Zorn in ihren Publikationen.

2. Juli 2013
Der Muggaseggel spielt auch eine gewisse Rolle bei der Paarung von Hausfliegen

Ein Muggeseggele gilt als kleinste schwäbische Längeneinheit.

2. Juli 2013

Seit 100 Jahren kann man im Stadtbad Radeberg seine Bahnen ziehen.

1. Juli 2013
Schloss Drachenburg (2009)

Der exzentrische Millionär Paul Spinat bewahrte Schloss Drachenburg bei Königswinter vor dem Verfall.

1. Juli 2013

Unter dem Spitznamen „Gelber Käse“ (norwegisch Gulosten) war der Widerstandskämpfer Johannes Sigfred Andersen, Freund des norwegischen Königs Haakon VII., wegen seiner kriminellen Karriere landesweit bekannt.