Wikipedia vs. andere Seiten

Das freie Onlinelexikon Wikipedia hat eine inzwischen siebzehnjährige Geschichte und besteht auch den Größenvergleich mit anderen Nachschlagewerken.

Die Website des freien Onlinelexikons Wikipedia – wikipedia.org – gehört nach Ermittlungen von verschiedenen Internet-Marktforschungsunternehmen wie Alexa.com oder comScore zu den zehn am häufigsten frequentierten Internetseiten der Welt. Seit Anfang der 2010er Jahren fiel sie im weltweiten Ranking zeitweise vom fünften Platz zurück und belegte seit Ende 2015 teilweise nur noch den siebten Platz. Im Juli 2017 ist das Ranking wieder auf Platz 5 weltweit angestiegen:

  • Weltweit, gemäß Angaben von comScore:
  • Weltweit, gemäß Angaben von Alexa.com:
    • 2015: Februar: Platz 6; Dezember: Platz 7
    • 2016: März: Platz 7; Juni: Platz 6; Juli: Platz 7; August: Platz 7; November: Platz 6
    • 2017: Januar: Platz 6; April: Platz 5; Juli: Platz 5; Dezember 2017: Platz 5
    • 2018: März: Platz 5; Mai: Platz 5 weltweit

Im deutschsprachigen Raum fiel Wikipedia sowohl in Deutschland als auch in Österreich ebenfalls zurück und konnte lediglich in der Schweiz ihren Platz verbessern. Aktuell registrierte Alexa.com jeweils folgende Rankingzahlen für Wikipedia in den D-A-CH-Ländern: